Terms & Conditions

We have Recently updated our Terms and Conditions. Please read and accept the terms and conditions in order to access the site

Current Version: 1

Privacy Policy

We have Recently updated our Privacy Policy. Please read and accept the Privacy Policy in order to access the site

Current Version: 1

LEADING WOMEN – Deutschlands erstes digitales Business- und Karrierenetzwerk für Frauen geht an den Start

LEADING WOMEN – Deutschlands erstes digitales Business- und Karrierenetzwerk für Frauen geht an den Start.

Soziale Plattform für weibliche Führungskräfte – wichtiges Personalmarketing- und Recruitinginstrument für Unternehmen.

Hamburg, 26. November 2018

Im November 2018 geht LEADING WOMEN, Deutschlands erstes digitale Business- und Karrierenetzwerk für Frauen, an den Start: Auf www.leadingwomen.de können sich weibliche Führungskräfte austauschen, vernetzen und über aktuelle Business- und Karrieretrends auf dem Laufenden halten. Unternehmen, die sich auf LEADING WOMEN präsentieren und Stellenanzeigen veröffentlichen, erschließen sich den Zugang zu einer lukrativen Zielgruppe zur Stellenbesetzung: weibliche Führungskräfte im mittleren und Top-Management sowie Expertinnen.

Der „War for Talents“ ist zum „War for Women“ geworden. Deutsche Unternehmen erkennen nicht nur, wie sehr sie auf weibliche Führungskräfte und Expertinnen angewiesen sind. Sie beginnen auch, speziell und besonders nach Frauen zu suchen. Gleichzeitig suchen immer mehr Frauen Austausch und Vernetzung in Berufs- und Karrierefragen. Diese Strömungen greift LEADING WOMEN als unabhängige, übergreifende Internetplattform auf: Hier können Frauen Erfahrungen austauschen, den Berufsweg planen und sich gegenseitig unterstützen. „Es gibt jetzt keine Ausreden mehr!“ ist LEADING WOMEN-Gründerin Sylvia Tarves (Hamburg) überzeugt: „Unternehmen und Headhunter können bei der Stellenbesetzung nicht mehr behaupten, dass keine oder zu wenig geeignete Kandidatinnen zur Verfügung stünden: LEADING WOMEN macht Frauen und ihre Potenziale sichtbar.“ Die Unternehmen können sich zudem in dem digitalen Netzwerk in einem Umfeld präsentieren, in dem erfolgreiche und zielbewusste Managerinnen und Expertinnen den nächsten Karriereschritt planen. „Damit finden Unternehmen besser, wen sie suchen. Und Frauen können ihren Weg besser bestimmen und stringenter verfolgen“, ist Sylvia Tarves überzeugt.

Karriere-Plattform
Die soziale Plattform bietet Managerinnen und Professionals nicht nur die Möglichkeit, sich mit gleichgesinnten Frauen aus ganz Deutschland zu vernetzen, sondern auch aktive Hilfe bei der Stellensuche und der Karriere-Entwicklung: Stellenanzeigen, Events. Fachbeiträge, Podcasts, Videocasts, exklusive Mentorinnenvermittlung und regelmäßige redaktionelle Beiträge zu Beruf und Karriere. Außerdem bietet das Netzwerk virtuelle Vorträge und Diskussionen, die von Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen moderiert werden. Die Themenpalette deckt wichtige Zukunftsfelder ab: Künstliche Intelligenz, Digital Leadership und New Work.

Recruiting-Tool, Employer Branding-Chance und Instrument zur Verstärkung eigener Förderprogramme
Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als attraktiver Arbeitgeber für weibliche Karrieren zu positionieren und können schneller Positionen mit hochqualifizierten weiblichen Fachkräften besetzen. Zudem können sie LEADING WOMEN als Plattform nutzen, um eigene Diversity- und „Mixed Leadership“-Förderprogramme voranzubringen. „Frauen suchen und brauchen Kontakte und Austausch mit anderen Managerinnen, um ihre eigene Position zu reflektieren und den nächsten Karriereschritt vorzubereiten“, weiß Sylvia Tarves: „Frauen netzwerken anders als Männer, wollen anders abgeholt werden und sich in einem geschützten Raum austauschen. Die klassischen Social Media-Plattformen sind zu groß und unspezifisch, das Firmenintranet bietet oft zu wenig Anregung und vor allem nicht den wichtigen Zugang zu Frauen aus anderen Branchen, Unternehmen und Positionen.“ LEADING WOMEN schließt diese Lücke. Für seine Mitglieder bietet es stetige Motivation und Inspiration, die Karriere voranzutreiben. Unternehmen motiviert es, ihre Unternehmenskultur offener und einladender für weibliche Karrierewege zu gestalten. Deshalb unterstützen namhafte Unternehmen den Start von LEADING WOMEN.

Namhafte Partnerunternehmen am Start
Partnerunternehmen der ersten Stunde sind die Hamburger Hochbahn, der Stahlhändler Klöckner & Co, das Versorgungsunternehmen EWE und die Wirtschafts- und Unternehmensberatung Deloitte. Elisabeth Denison, Chief Strategy & Talent Officer von Deloitte, beschreibt die Vorteile der Plattform für ihr Unternehmen: „Wir wollen mehr Frauen in Führungspositionen sehen. Das heißt wir müssen sie finden, entwickeln und fördern. Netzwerke und digitale Plattformen können dazu einen Beitrag leisten. LEADING WOMEN soll Frauen in Führungspositionen stärker miteinander vernetzen und in einen Dialog bringen. Und: Wir haben als Unternehmen die Möglichkeit hoch qualifizierte Frauen kennenzulernen.“

Pressekontakt:

Wirtschafts—und HR-Fachpresse:
Corporate Learning Communication
Dr. Lars-Peter Linke
Tel. 040 450 639 73
lplinke@clc-hamburg.de

Lifestyle-Themen:
Hopp Communications
Doreen Hopp
Tel. 0173 59 70 212
hopp@hopp-communications.de

Pressemitteilung zum Start von LEADING WOMEN

©2018 Leading Women | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account