2. Mixed Leadership Conference
am 22. März 2012 in Hamburg –
powered by LEADING WOMEN

Hier blicken wir auf eine erfolgreiche 2. Mixed Leadership Conference zurück:

Zur Bildergalerie

Impressionsvideo:


Seit im Februar 2011 mehr als 100 Führungskräfte deutscher Top-Unternehmen und Wissenschaftler auf der 1. Mixed Leadership Conference in Hamburg intensiv über die besten Wege zu nachhaltigen Mixed Leadership Organisationen berieten, ist spürbar Bewegung in deutsche Führungsetagen gekommen: Politik und Wirtschaft stellen verstärkt Weichen für zukunftsfähigeres Wirtschaften mit gemischten Teams in der Führung.

Am 22. März 2012 hat LEADING WOMEN erneut in das ehemalige Hauptzollamt in der historischen Speicherstadt von Hamburg eingeladen, um von 09:30 bis 18:00 Uhr mit renommierten Meinungsbildnern aus Wirtschaft und Wissenschaft auf der 2. Mixed Leadership Conference zu beraten,

  • wie in deutschen Unternehmen nachhaltig gemischte Führungsteams entstehen können, um die Wettbewerbsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandorts am internationalen Markt zu untermauern,
  • wie ausgewählte Top-Unternehmen Gender Diversity erfolgreich in ihre Unternehmens-DNA verankern,
  • welche aktuellsten Erkenntnisse die Forschung zu Mixed Leadership liefert und welche Lösungsansätze sich daraus für die Wirtschaft ergeben.

Das war das Programm der
2. Mixed Leadership Conference

Vorträge, Panels und Interviews:

  • Zeit für Frauen – Aufsichtsräte im Wandel
    Prof. Manuela Rousseau, Aufsichtsrätin, Beiersdorf AG
  • Impuls-Vortrag: Erfahrungen nach 1,5 Jahren Frauenquote: Kultureller Tiefgang, Reichhaltigkeit der Lösungswege, harte Disziplin
    Thomas Sattelberger, Vorstandsmitglied / Personal- und Arbeitsdirektor, Deutsche Telekom AG
  • Making Mixed Leadership Work - Von den erfolgreichsten Frauen der Welt lernen
    Kerstin Plehwe, Publizistin und Beraterin für Politik und Wirtschaft
  • Gender Diversity in der Stahl- und Metalldistributionsbranche
    Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands / Vorstand Finanzen, Klöckner & Co SE
  • Wirtschaftsfaktor Vielfalt im Unternehmen
    Ursula Schwarzenbart, Director Global Diversity, Daimler AG
  • Impuls-Interview
    Dr. Rolf Stomberg, Aufsichtsratsvorsitzender, LANXESS AG
  • Impuls-Vortrag: Der Women-on-Board-Index von FidAR
    Monika Schulz-Strelow, Präsidentin von FidAR e.V. Initiative für mehr Frauen in die Aufsichtsräte
  • Ergebnisse des DIW Managerinnen Barometers
    Dr. Elke Holst, Forschungsdirektorin Gender Studies, DIW
  • Panel und Impuls-Vortrag: Role Models – Wahrnehmung verändern & neue Realitäten schaffen für Mixed Leadership
    Ana-Cristina Grohnert, Managing Partner und Mitglied der Geschäftsführung, Ernst & Young GmbH

Workshops:

  • Women Matter V – Vorstellung der gleichnamigen Studie
    Dr. Bettina Orlopp, Partner, McKinsey & Company
  • Engaging Men in Gender Initiatives
    Julia D. Tzanakakis, Diversity & Inclusiveness, Ernst & Young GmbH
  • Aufstiegskompetenz von Frauen – Mentale Blockaden
    Prof. Dr. Angelika C. Wagner, Universität Hamburg
  • Mit veränderter Unternehmenskultur zu mehr Diversity in der Führung
    Kathinka Best & Elena Gertje, Diversity Management, Fraunhofer Gesellschaft
  • Strategien, wie zielgerichtetes Netzwerken zum beruflichen Erfolg führt
    Angela Rittig, Manager Corporate Communications, XING AG

 

Wir begrüßen die Daimler AG als Hauptsponsor der 2. Mixed Leadership Conference